Der Neubau des Firmensitzes der OEWG soll Präsenz und Zukunftsorientiertheit nach außen zeigen, einen markanten Auftritt im Stadtraum von Graz darstellen und auch der Belegschaft signalisieren, dass neue Wege in Angriff genommen werden. Der Entwurf besteht aus 2 Bauteilen - Kundencenter und Bürocenter - verbunden durch ein Gelenk. Das 3geschossige Foyer und der Multifunktionssaal im Untergeschoss bilden eine großzügige Empfangsgeste und eine Verbindung zum öffentlichen Raum. Das Bürogebäude mit dem zentralen Haupteingang ist durch Kommunikationszonen gegliedert mit Teeküche, Drucker und Aufenthaltsqualität.

Leistung: Entwurf
SAIKO.CC mit Ernst Giselbrecht & Partner
Umfang: BGF 5300 m², NFL 5640 m² (inkl. Verkehrsflächen und Untergeschoss)
Wettbewerb: Juli/ August 2007 - 1. Preis

Neues Kunden- und Bürocenter für eine Wohnungsbaugenossenschaft