Das Projekt zeigt prototypisch die Umnutzungspotentiale innerstädtischer Gewerbebrachen: Auf einem aufgelassenen Industrieareal in bester Grazer Lage soll eine Überbauung mit gemischter Nutzung und Schwerpunkt Wohnen realisiert werden. Das Projekt LivingCity ermöglicht mehrere Lebensraummilieus nebeneinander um eine Durchmischung zu fördern. 2-geschossige Sockelgebäude mit Patiohöfen und abgestuften Terrassen bieten Wohnen, Sonderfunktionen, Geschäfte und öffentliche Bereiche. Die modernistischen Stadthäuser bieten Wohnen und Arbeiten in hoher Dichte mit hoher Aufenthaltsqualität. Hohe Dichte nutzt bestehende Infrastruktur und Wohnumfeldqualitäten optimal.

Leistung: Entwurfsstudie für ca. 100 WE
SAIKO.CC mit Hans Gangoly
Umfang: BGF 15.500m², NFL 11.500m²
Planung: 2005

City Living als urbane Dichte