1.jpg
Punkt 7 stellt den Versuch für ein direktes und niederschwelliges Architekturvermittlungsprojekt dar, um neue Bauten aus Graz zu präsentieren. Dazu wurde das wohn2Center der Sparkasse gewählt: Das ebenerdige Foyer befindet sich im Grazer Rathaus, mitten im dichten Gedränge des Stadtzentrums. In kurzen Vorträgen wurden Anforderungen sowie die architektonische Lösung jeweils eines Bauwerks von den ausschliesslich jüngeren ArchitektInnen erklärt. Die Reihe fand während des Kulturhauptstadtjahres Graz 2003 jeden Donnerstag um Punkt 7 statt. Anschließend an diesen architektonischen Jour-Fix gab es die Möglichkeit zu Gespräch und Beratung mit den ArchitektInnen.


Idee, Konzeption: 
Harald Saiko, Präsident des HDA 02/03, verantwortlich für Inhalt und Programm.
Planung, Umsetzung: 2002 - 2003

50x Architektur aus der Steiermark