artist-in-r.jpg
Für einen Siloblock im Grazer Westen wurden Nutzungen für seine Integration in den wachsenden Stadtteil gesucht. Dazu wurde ein Wohn- und Arbeitsraum für einen von Grazer Künstlervereinigungen geladenen 'Artist in Residence' vorgeschlagen. Der Künstler haucht dem Silo mit öffentlichen Vernissagen, Ausstellungen und Aktionen Leben ein. Der ParaSite ist ausserdem symbolischer Startpunkt der Neuinterpretation von Nutzungen und Funktionen, wie es in diesem Stadtteil Programm ist: Statt Produktionsindustrie nunmehr Denken und Arbeiten im grünen Westen.

Leistung: Idee, Entwurf
SAIKO.CC mit Ursula Obernosterer
2003

Ein ParaSite in Graz-West