1.jpg
Für eine gestaltete und inszenierte Jubiläumsfeier eines medizinischen Institutes wurde ein repräsentativer Rahmen gestaltet. Für Suche und Umsetzung der Location wurde SAIKO.CC hinzugezogen und das aiola upstairs am Grazer Schlossberg vorgeschlagen. Die Besonderheit war die Nutzung der Terrasse mit Stadtblick im Winter, was durch mehrere hundert m² Zelte mit Glasfassade erreicht wurde. Dies stellte neben den Genehmigungsverfahren im Landschaftsschutzgebiet hohe logistische Anforderungen. Im Innenraum wurde das hochwertige Ambiente der bestehenden Einrichtung für die Erweiterung fortgeführt. Ein inszenatorisches Konzept unter Mitwirkung des Theater Im Bahnhof und anderen Liveacts begleitete die ca. 300 Gäste durch das "einmalige" Ambiente.

2005 Diagnostikum Graz
Leistungen: Konzeption, Genehmigungsverfahren, Produktion
SAIKO.CC mit KRAFTKINZ




Man muss nicht singen, können um ein Architekturstar zu sein!
"Ergänzend zum Programm der internationalen High-Society auch das Karaoke-Programm von Harald Saiko und Martin Krammer. In der Bar von 2003 durfte man dort einmal in die Rolle von Rem Koolhaas oder Peter Eisenman schlüpfen und ihre Worte in den Mund nehmen. Ein Spiel mit dem Architekten als Star, mit Nachahmung - und Selbstironie.
Diese fehlt in der Ausstellung"Latente Utopien" leider ganz. Auch wenn viele der TheoretikerInnen sich in dem Katalog kritisch zur Utopie in der Architektur stellen. Die bunten, sich bewegenden oder amorphen Objekte der Ausstellung tun es nicht - im schlechtestes Fall bilden sie etwas ab und wollen es gar als Repräsentation des Kapitalismus realisiert wissen." aus: Architektur+Bauforum, Manuela Hötzl.

Harald Saiko mit Martin Krammer
2002




Wohnbaumesse war eine inszenierte Ausstellung mit Wohnbauprojekten für potentielle Grundstücke in Graz. Die Entwürfe und Planungen dieser WSohnbauten wurden aufgrund von konkreten Wohnwünschen verschiedenster Alters- und Berufsgruppen erstellt. Sie stellen somit neuartige Prototypen des Wohnens dar, ohne Benutzerorientiertheit und Realitätsbeszug aus den Augen zu lassen. Wohnbaumesse war eine Veranstaltung mit Studierenden der TU Graz.

Leistung: Idee, Koordination
Harald Saiko mit Sue Weigelt
1997