1.jpg
Aufgabenstellung war ein Entwurf für eine Villenbebauung in bester Grünlage. Die Liegenschaft am Rande des Grazer Grüngürtels wurde nach jahrelangen und konfliktgeladenen Diskussionen von der Stadt Graz in Bauland umgewidmet. Es war daher eine besonders sensible Bebauungsplanung in Bezug auf Landschaft und Naturraum sowie eine besonders kommunikative Qualität als Vermittlungsinstrument erfoderlich. Der Bebaungsplan wurde öffentlich präsentiert und mit den verschiedenen Anspruchsgruppen und Konfliktparteien diskutiert sowie schlussendlich vom Gemeinderat der Stadt Graz beschlossen.

Leistung: Entwurf, Präsentation
SAIKO.CC
Umfang: 20.000 m² mit 11 Bauparzellen, Naturraumkonzept mit Gestaltungsrichtlinien
2004

Öffentlicher Interessensabgleich für den Bebauungsplan Rotmoosweg