1B-PlanPK.jpg
Die Immovate Projektentwicklung GmbH beabsichtigt im Hof des „Palais Kees“ den Einbau einer Tiefgarage und statt der ungünstig situierten Hofgebäude die Errichtung eines erdgeschossigen Zubaues mit Flachdach. Die Dach- und Hofflächen sollen begrünt werden. Arch. DI Ernst Giselbrecht in Kooperation mit Arch. DI Harald Saiko wurden beauftragt zur Lösung des städtebaulichen Themas, ein Entwurfskonzept zu erstellen. Dieses wurde nach mehreren Abstimmungsgesprächen vom Stadtplanungsamt für die Bebauungsplanung herangezogen. Ziel des Bebauungsplanes ist es, für das Planungsgebiet eine geordnete, bauliche Entwicklung im Sinne eines „Innerstädtischen Wohngebietes hoher Dichte“ und eine Verbesserung der räumlichen Situation des Innenhofes herbeizuführen.

Leistung: Entwurf, Bebauungsplangrundlage
SAIKO.CC mit Giselbrecht + Partner
Planung: 2006

Glacisstraße - Elisabethstraße - Brandhofgasse - Leonhardstraße